Zwillingsschleuse


Zwillingsschleuse
Doppelschleuse, bei der ein Teil des Schleusungswassers der einen Schleusenkammer zum Füllen der anderen Schleusenkammer verwendet wird.

Erläuterung wichtiger Begriffe des Bauwesens . 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schiffsschleuse — Tatenberger Schleuse in Hamburg …   Deutsch Wikipedia

  • Schleuse Herne-Ost — Das Oberwasser der Schleuse Herne Ost …   Deutsch Wikipedia

  • Dortmund-Ems-Kanal — Abendliche Impressionen: Der Kanal am Hebewerk Henrichenburg Der Dortmund Ems Kanal (DEK, Gewässerkennzahl: 70501) ist eine Bundeswasserstraße zwischen dem Dortmunder Stadthafen und Papenburg/Ems[1] in …   Deutsch Wikipedia

  • Rhein-Herne-Kanal — Blick vom Gasometer auf den Rhein Herne Kanal bei Oberhausen, links davon die Emscher und weiter links die Autobahn 42 (Emscherschnellweg), rechts vom Kanal Teile des CentrO …   Deutsch Wikipedia

  • Schleuse Charlottenburg — Die Schleuse Charlottenburg ist eine Schleuse der Spree im Berliner Bezirk Charlottenburg Wilmersdorf. Sie verbindet die unterschiedlichen Wasserspiegelhöhen der Oberspree zwischen der Schleuse Mühlendamm und dem Spreewehr in der Jungfernheide,… …   Deutsch Wikipedia

  • Staustufe Geesthacht — Die Staustufe Geesthacht Die 1960 in Betrieb genommene Staustufe Geesthacht befindet sich südwestlich der schleswig holsteinischen Stadt Geesthacht und staut das Wasser der Elbe auf 4 m ü. NN. Sie begrenzt dadurch den… …   Deutsch Wikipedia

  • Sparbecken [1] — Sparbecken (Sparkammer, Sparweiher, Seitenbecken, Seitenkammern), ein bezw. mehrere mit wasserdichten Wänden und Boden versehene Becken neben der Kammerschleuse (s.d.), in welchen bei der Entleerung der Schleusenkammer ein Teil des Wassers… …   Lexikon der gesamten Technik


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.